Live-Marketing in Zeiten der Digitalisierung

Die Digitalisierung nimmt immer mehr Platz in unserem Alltag ein. Das Unternehmen NOX Robots aus Pforzheim hat es sich zum Auftrag gemacht, Berührungsängste abzubauen und Menschen dafür zu begeistern. Wir haben Geschäftsführer Tobias Danzer auf einer Messe getroffen und uns eines seiner ungewöhnlichen Tools für Live-Marketing zeigen lassen.

So sieht sie also aus, die Digitalisierung: Groß wie ein Erstklässler, mit schickem Anzugwestchen und freundlichen Augen steht sie vor mir und streckt mir mit einer geschmeidigen Bewegung die Hand entgegen: „Ich bin Pepper. Freut mich, dich kennenzulernen.“ Ich muss lachen, als ich automatisch einschlage und ihm meinen Namen nenne. „Die meisten Menschen kennen solche Roboter nur aus Videos. Aber die wenigsten haben einem jemals die Hand geschüttelt“, sagt Tobias Danzer und ermutigt mich, das Gespräch mit meinem neuen Freund fortzusetzen.

Ich lasse mich darauf ein und frage Pepper nach seiner Größe. Und zu meiner Überraschung bekomme ich auch prompt eine Antwort: „Ich bin 1,20 Meter groß, möchte aber noch wachsen. Mein großer Bruder misst 2,40 Meter, der muss sich bei Türen allerdings auch immer bücken.“

PEPPER ERMÖGLICHT DIGITALES LIVE-MARKETING

High_Five

Erfolgreiches Live-Marketing: Pepper ist ein wahrer Publikumsmagnet und kommt überall gut an.

Im direkten Kontakt mit Menschen spielt Pepper seine Stärken am besten aus. Wer ihn zum ersten Mal sieht und anfasst, schließt ihn direkt ins Herz. Er plaudert munter drauf los, erklärt Produkte und kann auf dem Display auf seiner Brust, Videos zeigen und Umfragen durchführen. Aber auch auf der Bühne als Co-Moderator oder Interviewpartner macht er eine sehr gute Figur.

Die Programmierung kann frei angepasst werden. Sie erfolgt über ein Baukastensystem und per Drag and Drop. Der Kunde kann sich also genau die Elemente heraussuchen, die er haben möchte, und hat dann die Wahl zwischen der Fernsteuerung über den Laptop und dem autonomen Modus, bei dem sich Pepper auf eigene Faust ins Getümmel stürzt.

Quelle: www.memo-media.de

Jetzt zum originalen Artikel: Live-Marketing in Zeiten der Digitalisierung