Ho ho ho, Roboter als digitaler Weihnachtsmann

„Dieses Jahr ist alles anders.“ Diesen Satz haben wir derzeit schon zu oft gehört. Die Weihnachtszeit kommt zudem auch immer näher. Noch ist es fraglich, ob wir wie jedes Jahr über die Weihnachtsmärkte flanieren können.
Aber wie ist es mit unseren heißgeliebten Weihnachtsfeiern? Sie sind das A & O eines perfekten Jahresabschlusses eines Unternehmens. Man will das Jahr feiern, darauf anstoßen, dass man es mit großen oder kleinen Hürden geschafft hat. Vielleicht möchte der Arbeitgeber diese Veranstaltung auch für Ehrungen und Preise nutzen. Wer wird nicht gerne Mitarbeiter des Jahres? Und jetzt stellt Euch vor Ihr werdet von einem Roboter auf die Bühne gerufen, um Euch euren Preis abzuholen. Und das auch noch (Lieblingswort des Jahres:) „Corona-konform“.

NOX als digitaler Weihnachtsmann bei RWTH Aachen
NOX bei der Weihnachtsfeier der RWTH Aachen

Ob Pepper oder sein großer Bruder NOX. Sie werden das Highlight auf Ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier. Als Co-Moderator auf der Bühne oder in den Pausen als digitaler Weihnachtsbotschafter. Und für die Lieben zu Hause wird bei Pepper auch gesorgt. Mit Euerem Smartphone macht Ihr ein Video von Ihm während er die Familie oder Freunde grüßt. „Hallo XY, schau mal, wen ich bei dieser großartigen Weihnachtsfeier getroffen habe, es ist tatsächlich XY. Es ist einfach super hier! Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit!“
Per WhatsApp, Instagram, Facebook etc. versendet und alle werden was zum Staunen haben.

NOX Robots macht es auch dieses Jahr möglich Ihre kleine Weihnachtsfeier zu etwas Besonderem zu machen. Wir lassen uns doch nicht unterkriegen!